Die Kokoswasser-Macher: Fountain of Youth

Interviews mit den Kokoswasser-Machern Hiermit starten wir eine neue Interviewserie auf unserem Blog. Wir möchten nämlich nicht nur einen Überblick der verschiedenen Kokoswasser in Deutschland geben, sondern auch mal hinter die Kulissen blicken. Was zeichnet verschiedene Marken aus? Was ist die Geschichte hinter dem Drink? Also starten wir unsere Serie „Interviews mit den Kokoswasser-Machern“, bei dem immer ein standardisierter Fragebogen zu beantworten ist.

Heute kommen die Antworten auf unseren Fragebogen aus dem Michelberger Hotel in Berlin. Dort hat das Kokoswasser „Fountain of Youth“ seinen Ursprung und Johannes, Teammitglied bei Fountain of Youth, hat sich die Zeit genommen, uns Rede und Antwort zu stehen.

So sind wir auf die Idee gekommen, Fountain of Youth auf den Markt zu bringen:

Wir haben uns in Kokosnusswasser während unseres Strandaufenthaltes in Thailand verliebt. Wir mochten es so gerne, dass wir uns überlegten, wie wir es das ganze Jahr hinweg bei uns im Michelberger Hotel für unsere Gäste und Freunde anbieten können. Daraufhin machten wir uns auf die Suche nach dem perfekten Kokosnusswasser.

Wie wird Fountain of Youth hergestellt? Von wo stammt es, wie wird es transportiert und welche Zusatzstoffe werden zugefügt?

Nachdem wir sehr viele Plantagen besucht haben, fanden wir eine Region südlich von Bangkok, woher auch der König von Thailand seine Kokosnüsse bezieht. Wir wussten sofort, dass unser Kokosnusswasser genau so schmecken muss.

Es gab einige Hürden zu überwinden, um das Kokosnusswasser „wie frisch aus der Nuss“ nach Deutschland zu bekommen. Wir haben letztendlich mit unserer Weißblechdose eine tolle Lösung gefunden, das lichtempfindliche Produkt zu schützen, den Geschmack zu bewahren und dabei eine nachhaltige Verpackung zu nutzen (Weißblech lässt sich sehr gut recyclen). Seitdem können wir unser Lieblingsgetränk jeden Tag genießen.

Unser Fountain of Youth ist 100% natürlich und ohne den Zusatz von Zucker oder Konservierungsstoffen.

Darum sollte man unser Kokoswasser unbedingt probieren:

Unser Fountain of Youth kommt direkt aus der Nuss in die Dose und erhält sich somit die maximale Frische. Es schmeckt natürlich süß mit einer leicht nussigen Kokosnote. Es ist unser absolutes Lieblingsgetränk und jeder der Lust hat sollte es einfach mal probieren. Wir haben in unserem Hotel Gäste aus der ganzen Welt und somit die Möglichkeit ein direktes Feedback zu bekommen.

Unser Fountain of Youth wird in unserem Hotel immer gerne getrunken. Nebenbei ist es auch noch ein super Katerfrühstück.

Die meisten Marken geben vor, auf umweltfreundlichen Anbau und Nachhaltigkeit zu setzen. Was tut Fountain of Youth in dieser Richtung?

Wir nutzen eine Dose aus Weissblech (BPA-frei) als Verpackung. Die Recyclingrate von Weissblechverpackungen liegt in Deutschland zur Zeit bei ganzen 93%. Darüberhinaus kommt die Stahldosenproduktion mit der geringsten Menge an Primärenergie und Wasser aus und verbraucht auch im Recyclingprozess am wenigsten Energie. Weissblech ist im Gegensatz zu Aluminium dazu noch magnetisch und damit im Recyclingprozess am einfachsten auszusortieren.

Wir nehmen entsprechend zertifiziert mit unserer Dose am Dualen System teil. Entsorgt wird sie also am besten in der gelben Tonne oder „vorsortiert“ in einer grossen Tüte gesammelt und auf den Müll in die schwarze Haushaltstonne gegeben. Der geringe Produktions-, Transport- und Energieaufwand und die hohe Recyclingrate sind sehr wichtige Kriterien für uns.

Unsere Kokosnüsse kommen von einer kleinen familiengeführten Plantage, mit der wir in engem Kontakt stehen und selbst vor Ort waren, um uns von den Arbeits- und Anbaubedingungen zu überzeugen. Die Kokosnüsse für unser Fountain of Youth werden selbstverständlich zu 100% ohne Pestizide und Chemikalien angebaut.

Zum Schluss: Verrate uns ein leckeres Rezept, dass man mit Fountain of Youth Kokoswasser zubereiten kann:

Am liebsten trinken wir unser Fountain of Youth Kokosnusswasser pur, dennoch kann man es auch hervorragend als Cocktail-Basis verwenden. Sehr gut schmeckt es mit Vodka, Rum, Gin und einem Schuss Zitrone.

Auch sehr lecker schmeckt unser Kokoswasser im Smoothie.

Fountain of Youth Avocado Smoothie
für 1 Person

Zutaten:

  • 1 reife Avocado
  • 30cl Fountain of Youth (35 cl für einen etwas flüssigeren Smoothie)
  • 1/4 Tasse Griechischer Yogurt
  • 2 Esslöffel Agavendicksaft (je nach gewünschter Süße auch etwas mehr)
  • 1 Esslöffel ungesüßte Kokosnuss Flakes
  • 1 Prise Salz

Einfach alle Zutaten in den Mixer und fertig ist der leckere Smoothie.

Vielen Dank,

Johannes, und viel Erfolg mit eurem Jungbrunnen, der Fountain of Youth!

Lust auf Probieren? Fountain of Youth gibt es im Online-Shop auf michelbergermonkey.com oder bei Amazon.

Die Kokoswasser-Macher: Fountain of Youth