Rezepte – Curry mit Kokosmilch

Leckere Kokosmilch wird natürlich vor allem zum Kochen verwendet. Hier sind zwei leckere Curry mit Kokosmilch Rezepte

Chicken Curry mit Kokosmilch 1. Variante

Zwei Esslöffel Olivenöl und Currypaste in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze zusammenschlagen. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und kochen Sie, bis sie anfangen zu rühren. Fügen Sie die Karotten, den Ingwer und das Huhn hinzu und kochen Sie, bis das Huhn fast gar ist. Reduzieren Sie die Hitze auf ein Sieden. Fügen Sie nun die gedünsteten Tomaten hinzu und lassen Sie das Gericht ein paar Minuten kochen, um alle Aromen miteinander zu verbinden. Rühren Sie die Kokosmilch, den braunen Zucker, den zerquetschten Knoblauch und die Tomatenpaste hinzu. Sieden Sie einige Minuten lang, um die Sauce zu verdicken, und lassen Sie alles miteinander vermischen. Über Reis oder Nudeln servieren.

Kokosnussmilch-Hühnercurry 2. Variante

Dieses Kokosnussmilch-Hühnercurry-Rezept kombiniert Kochstile und Zutaten aus Indien und Malaysia.

Dieses Rezept kann eingefroren werden. Lassen Sie einfach die Kokosmilch weg. Wenn Sie zum Verzehr bereit sind, tauen Sie auf, fügen Sie die Kokosmilch hinzu und rühren Sie gut um. Dann erhitzen und mit duftendem, langkörnigem gekochtem Reis wie Basmati servieren. Fügen Sie einen knackigen Salat hinzu und Sie sind fertig.

Geben Sie zunächst einmal Hühnchen in eine große Schüssel und mischen Sie Chilipulver, Korianderpulver, Kümmelpulver, Fenchelpulver und Kardamompulver hinzu. Versuchen Sie alles gut miteinander zu vermischen bis alle Stücke von den Gewürzen bedeckt sind. Sollte Sie der Meinung sein, dass die Mischung zu trocken ist, dann geben Sie ruhig etwas etwas Wasser hinzu, damit die Trockenheit etwas absetzt. Danach 30 Minuten marinieren.
Stellen Sie anschließend eine tiefe Pfanne bei mittlerer Hitze auf. Fügen Sie Speiseöl oder Öl hinzu und lassen Sie es erhitzen. Wenn es heiß ist, fügen Sie alle Gewürze hinzu. Dann machen Sie langsam die Hitze weniger bis das Plätschern aufhört, die Gewürze werden etwas dunkler und beginnen, ihre Aromen freizusetzen. Sie setzen sich langsam auf die Hühnchenstücken auf geben den feinen Geschmack wieder später.

Nun fügen Sie den Knoblauch, den Ingwer und die Zwiebelpasten hinzu. Mit Hitze für ungefähr 2 Minuten kochen lassen, häufig rühren.
Fügen Sie das Huhn, Kartoffeln, Tomaten und ausreichend heißes Wasser in die Pfanne, um das Huhn gerade zu bedecken. Zum Kochen bringen und dann die Hitze köcheln lassen. So 20 Minuten kochen lassen und gleichzeitig gelegentlich umrühren.
Schmecken und mit Salz nach Belieben würzen zu dieser Menge Hühnercurry fügen Sie ungefähr einen halben Teelöffel Salz hinzu. 5 Minuten kochen lassen hier sollte ohne Deckel gekocht werden.
Kokosnussmilch dazugeben, umrühren und zum Kochen bringen. Schalten Sie die Hitze aus, sobald dies geschieht.
Curry mit Kokosmilch ist auch eine Mahlzeit die perfekt für Ihren Arbeitsplatz oder Uni angerichtet werden kann. Sie brauchen es einfach einer Tupperware verpacken und dann mit der Mikrowelle etwas erwärmen und schon ist es servierfertig.

Die Kokosmilch gibt dem Ganzen einen schönen cremigen Beigeschmack. Für reichhaltiges und cremiges Curry müssen Sie normale Kokosnussmilch verwenden. Beliebte Kokosnussmilchmarken sind die von Alpro Soja. Diese finden Sie in jedem Supermarkt wie Edeka oder Kaufland. Viel Auswahl haben Sie dafür nicht. Sie können allerdings auch im Asiashop nach Kokosnussmilch nachfragen, dort gibt es auch Importe aus Thailand oder Indien.

Was ist mit vegetarischen & veganen Gerichten

Da wir hier schon einen Beitrag zu Kokosmilch in der veganen Küche verfasst haben verweisen wir an dieser Stelle darauf. Wem diese Rezepte und Ideen noch nicht ausreichen, der findet hier viele vegetarische Rezepte & Ideen.

Weiterführende Links

Rezepte – Curry mit Kokosmilch